Friedens-Troika

Bitte engagiert Euch in der Unterstützung dieser "Friedens-Troika"

Quelle: Freidenker

Liebe Friedensbewegte,
Liebe Freidenkerinnen und Freidenker,


wir möchten auf drei Friedensinitiativen (neben den Hunderten lokalen) mit überregionalem Wirkungspotential hinweisen:

  1. "Ramsteiner Appell" (externer Link)
  2. Kampagne Stopp Ramstein: Kein Drohnenkrieg! (externer Link)
  3. Aufruf: Sagt NEIN, ächtet Aggressionen, bannt die Weltkriegsgefahr! (externer Link)

Alle 3 Aufrufe können online unterschrieben werden, für 1 gibt es zusätzlich Unterschriftenlisten zum Ausdrucken.

Der Aufruf: "Sagt NEIN, ächtet Aggressionen, bannt die Weltkriegsgefahr!" (von Dt. Freidenker-Verband und Arbeiterfotografie) wird von örtlichen Friedensinitiativen, Organisationen, etc. unterstützt (aktuell 41 unterstützende Organisationen am 25.8.15). Ein "Offener Brief" ist in diesem Sinne den Bundestagsabgeordneten am 25.8.15 zugestellt worden.

Bitte engagiert Euch in der Unterstützung dieser "Friedens-Troika" (Willi Schultze-Barantin).

Dazu ist auch Gelegenheit beim diesjährigen Antikriegsmarkt, am 30. August, 13.00 bis 17.00 Uhr auf dem Potsdamer Platz, an den wir noch mal erinnern wollen.

Unter den mehr als 20 Infoständen wird auch der von den Berliner Freidenkern vertreten sein. Dort könnt Ihr Euch informieren und den Ramsteiner Appell unterschreiben. Das von Friko vorbereitete Bühnenprogramm wird Euch gefallen, s. Anlage.

Das nächste bundesweite Mahnwachentreffen findet in Berlin am Samstag, den 29.8.15 statt. Treffpunkt ist 14 Uhr am Hauptbahnhof, siehe https://www.mahnwache.info/

Mit solidarischen Grüßen
Uta und Edi

Kampagne Stopp Ramstein (PDF)
Kampagne Stopp Ramstein (PDF)
Kommt zum Antikriegsmarkt 2015 auf den Potsdamer Platz Sonntag, 30. August, 13.00 bis 17.00 Uhr (PDF)
Kommt zum Antikriegsmarkt 2015 auf den Potsdamer Platz - Sonntag, 30. August, 13.00 bis 17.00 Uhr (PDF)
Aufruf: Sagt NEIN, ächtet Aggressionen, bannt die Weltkriegsgefahr! (PDF)
Aufruf: Sagt NEIN, ächtet Aggressionen, bannt die Weltkriegsgefahr! (PDF)