FDJ-Aktion in Berlin

zu den Gedenkfeierlichkeiten am 13.8. zum Tag des Mauerbaus

PDF-Datei herunterladen (4 Seiten)

Wir möchten euch einladen, eine Aktion der FDJ gemeinsam mit Gewerkschaftern aus Berlin zu unterstützen.

Wie mittlerweile in jedem Jahr wird an diesem Tag mit Krokodilstränen der "Spaltung Deutschlands" durch die Mauer und der "Maueropfer" gedacht werden.

Wir wollen mit Transparent und einem Flugblatt klarstellen, wer 1949 mit der Gründung der BRD Deutschland zuerst geteilt hat und vor allem warum.

Wir sagen:
Der 13. August 1961, der Bau der Mauer war vieles, er war auch:

28 Jahre: Keine Reisefreiheit für die Bundeswehr!

Die DDR war vieles, sie war auch:
40 Jahre lang die konsequente Umsetzung des Potsdamer Abkommens!

Den aktuellen Stand des Vorschlags für das gemeinsame Flugblatt mit den Bündnispartnern findet ihr im Anhang.

Die Aktion beginnt 8 Uhr
Die offiziellen Gedenkfeierlichkeiten beginnen 10:30 Uhr
Angemeldet ist die Kundgebung bis 12 Uhr
Ort: Bernauer Str. Ecke Ackerstr.
Die nächste U-Bahn-Haltestelle heißt: "Bernauer-Strasse"
Die Straßenbahnhaltestelle "Gedenkstätte Berliner Mauer" hält direkt davor.
Genausogut kommt man in drei Minuten vom S-Bahnhof "Nordbahnhof" dorthin.

Kommt wenn ihr diese Haltung teilt und unterstützt die Aktion!

Freundschaft!
Eure FDJ

Quelle: FDJ