Die erste Fahne unserer Jugendhochschule

Übergabe an den Arbeitskreis Geschichte der Jugendhochschule am 30. Juni 2017

Am 30. Juni 2017 fand ein Gedankenaustausch zwischen Mitstreitern des Arbeitskreises Geschichte der Jugendhochschule "Wilhelm Pieck" und dem ehemaligen Arabisch-Dolmetscher und Lehrer für Politische Ökonomie der Jugendhochschule, Dr. Wilfried Baumgarten, in Berlin statt. Im Mittelpunkt des Meinungsaustausches standen Fragen der Bildungs- und Erziehungstätigkeit an der Schule Ende der 80er Jahre sowie Probleme in der Zeit der Auflösung der höchsten Bildungseinrichtung der FDJ. 

Das Gespräch war für den Arbeitskreis sehr aufschlussreich. Es gab uns viele Hinweise und Anregungen für die weitere Geschichtsaufarbeitung dieses Zeitabschnittes.

Wilfried kam nicht mit leeren Händen zu unserem Treffen. Er erklärte sich bereit, die Tätigkeit des Arbeitskreises weiterhin zu unterstützen und übergab dem Arbeitskreis das Erste Banner unserer Jugendhochschule.

Seinem umsichtigen und besonnenen Handeln haben wir es zu verdanken, dass in der sogenannten Wendezeit 1989/1990 die Fahne der Jugendhochschule nicht auf dem Müllhaufen der Geschichte landete, wie so vieles Wertvolle und Beispielgebendes der ehemaligen DDR. Wilfried hat sich dem Banner angenommen im Gegensatz zu anderen, für die das Banner keinen Wert hatte.

Das uns übergebene Banner wird nun unsere weitere Tätigkeit zur Aufarbeitung der Geschichte der höchsten Bildungseinrichtung der FDJ und internationalen Ausbildungsstätte für mit der FDJ befreundeter Jugendorganisationen inspirieren.

Weitere Impressionen vom Treffen